Sonja Zihlmann, die Sternelfe von Bern

Ich bin einfühlend - tiefgründig - hochsensibel - naturverbunden und vieles mehr

Herzlich Willkommen auf meiner Website. Schön, dass du den Weg zu mir gefunden hast. Gerne gebe ich dir hier einen kurzen Einblick in mein Leben.

Ich bin 1978 geboren und wohne in Bern. Ich bin gelernte Pharma-Assistentin mit zusätzlicher kaufmännischer Ausbildung. Im Weiteren besitze ich das Berufsmaturitätszeugnis Gesundheit & Soziales. Vor meiner Selbständigkeit habe ich viele Jahre für die Krebsliga und Krebsforschung Schweiz gearbeitet.

Bei Gabriel Palacios absolvierte ich erfolgreich den Hypnosetherapie-Diplomlehrgang VSH NGH. Die schamanischen Praktiken erlernte ich während einer zweijährigen Ausbildung bei Beatrice Styger - mein Wissen vertiefe ich mit regelmässigen Besuchen von Seminaren an der Foundation for Shamanic Studies Europe. Aktuell erweitere ich mein Bewusstsein und meine Wahrnehmung bei Andrea Stäger an ihrem Institut für Energiearbeit, wo ich mich in der Ausbildung zur Energetikerin befinde.

Die Angst hat lange mein Leben dominiert. Die Angst vor Kontrollverlust führte zu einer Zwangserkrankung. Die Angst vor Ablehnung führte dazu, dass ich nicht wusste wer ich bin und was ich will. 

Dank eigener Erfahrung mit Hypnosetherapie konnte ich erkennen, was hinter meinen Ängsten steckte. Die Hypnosetherapie war für mich ein ganz neuer Ansatz - die Ursache nicht mit dem Verstand zu suchen, sondern das Unterbewusstsein zu Hilfe zu ziehen. 

Ich war beeindruckt über das im Unterbewusstsein gespeicherte Wissen und konnte viele lebensverändernde Erkenntnisse aus der Hypnosesitzung mitnehmen. Die während der hypnotischen Trance gewonnenen Erkenntnisse habe ich ganz anders erlebt, als wenn ich in einem Buch einen hilfreichen Ratschlag gelesen habe, welchen ich anschliessend über meinen Verstand umsetzen wollte. 

Auf Hawaii bin ich erstmals bewusst auf den Begriff "Schamanismus" gestossen und habe realisiert, dass mich viele Aspekte des Schamanismus schon seit jeher interessieren. Sofort wusste ich, in diesem Bereich will ich dazu lernen und so kam es, dass ich mich noch während meines Hawaiiurlaubs für die Ausbildung bei Beatrice anmeldete. Dank dieser Ausbildung konnte ich mich selber (wieder)finden, habe meine Berufung entdeckt und mein Weltbild überarbeitet.

Ich wurde achtsamer und begann immer mehr zu fühlen - dadurch wurde mein Interesse für die Energiearbeit geweckt. Ich entwickelte ein Verständnis für die uns umgebenden Energiefelder und wie sie unser Denken und Fühlen beeinflussen können. 

Warum "die Sternelfe"? Die Sternelfe gehört zu der Familie der Kolibris. Ich schöpfe viel Kraft von diesen kleinen Lebewesen, welchen man nachsagt, dass sie uns die Augen für die Juwelen im Herzen öffnen und uns lehren unsere eigene Schwingung kennenzulernen.

Dank Hypnose, schamanischer Praktiken und Energiearbeit konnte ich meine Ängste loslassen, viel Lebensqualität gewinnen und mein Herz öffnen. Ich wurde, die ich bin! 

Möchtest auch du deine Juwelen im Herzen entdecken? Dann kontaktiere mich, ich begleite dich gerne auf deinem Weg!